Bei welchen Problemen unterstützt ihr?

Grundsätzlich gilt: wir nehmen alle Probleme, mit denen wir konfrontiert werden, ernst und besprechen ob und was wir tun können.
Die Themen mit denen wir zu tun haben sind vielfältig. Im Bereich Arbeit wird Betroffenen zum Beispiel die Lohnfortzahlung bei Urlaub oder Krankheit verweigert, keine Überstunden vergütet, der Mindestlohn umgangen oder zu Unrecht eine Kündigung ausgesprochen. Aber auch Themen wie Mobbing, rassistische Diskriminierung oder sexuelle Belästigung. Im Bereich Erwerbslosigkeit können das fehlerhafte Bescheide, willkürliche Sanktionen, schikanöse Arbeitsmaßnahmen oder verweigerte Leistungszahlungen sein. Beim Thema Miete geht es um verweigerte Kautionsrückzahlungen, massive Mieterhöhungen, nicht getätigte Renovierungen oder um den Umgang mit angedrohten Zwangsräumungen.
Das alles sind nur Fallbeispiele. Wenn dein Problem hier nicht genannt ist, heißt das nicht, dass wir deinen Fall nicht unterstützen.

 

Wer steckt hinter Organize?

Bei welchen Problemen unterstützt ihr?

Bekomme ich bei euch eine professionelle Beratung?

Woher habt ihr das nötige Wissen?

Habt ihr eigene Anwälte?

Wie genau sieht eure Unterstützung eigentlich aus?

Warum erreiche ich telefonisch niemand persönlich?

Warum reagiert ihr nicht auf meine Email?

Was kostet mich eure Unterstützung?

Wie finanziert ihr euch?

Wie kann ich euch unterstützen?

Warum macht ihr das alles?

Kann ich bei euch mitmachen?